Bakumatsu Portraits: Ninomiya Sontoku (1787 – 1856)

Landwirtschaft bzw. der Bauernstand hatte im traditionellen japanischen Gesellschaftsgefüge der Edo-Periode (Shinōkōshō) formal eine fast verklärte Stellung inne, in Wirklichkeit aber war es der Stand, der wohl den grössten Leidensdruck hatte. Ein prominenter Anwalt und Fürsprecher des Bauernstandes im 19. Jahrhundert war Ninomiya Sontoku, der mit grossem Reformeifer sogar den Shōgun Tokugawa Ieyoshi beeindruckte. Ende des 18. … Mehr Bakumatsu Portraits: Ninomiya Sontoku (1787 – 1856)

Bakumatsu Portraits: Iwasaki Yatarō (1835 – 1885)

 In diesem „Bakumatsu Portrait“ widme ich mich dem in Japan lange verfemten Kaufmannsstand, bzw. einem der grössten japanischen Geschäftsmänner des 19. Jahrhunderts, Iwasaki Yatarō, dem Gründer von Mitsubishi.   Shinōkōshō – Die vier Stände der Gesellschaft Wie allgemein bekannt sein dürfte, war die soziale Ordnung in der Edo-Zeit (1603 – 1868) hauptsächlich geprägt durch das … Mehr Bakumatsu Portraits: Iwasaki Yatarō (1835 – 1885)

Der Sakai-Zwischenfall vom März 1868

Dieses „Bakumatsu-Portrait“ befasst sich nicht mit einer Persönlichkeit, sondern mit einem fatalen Ereignis in der Hafenstadt Sakai im März 1868. Mitten in den Anfangswirren des Boshin-Krieges (Januar 1868 – Juni 1869), der zwischen den verbliebenen Tokugawa-Getreuen und den neuen kaiserlichen Truppen bestritten wurde, kam es in der Hafenstadt Sakai zu einem folgenschweren internationalen Vorfall zwischen … Mehr Der Sakai-Zwischenfall vom März 1868

Bakumatsu Portraits: Sakakibara Kenkichi (1830 – 1894)

Dieses Portrait steht ganz im Zeichen der Schwertkampfkunst während der Bakumatsu-Zeit und der beginnenden Meiji-Periode. Der Sakakibara-Clan ist ein Geschlecht welches aus der Seiwa-Genji-Linie der Minamoto stammte. Bereits in der Sengoku-Periode und dann in der darauffolgenden Edo-Periode galten die Sakakibara stets als äusserst loyale Gefolgsleute der Tokugawa und zählten zu den sogenannten Fudai-Daimyō. Sakakibara Yasumasa … Mehr Bakumatsu Portraits: Sakakibara Kenkichi (1830 – 1894)

Bakumatsu Portraits: Takashima Shūhan (1798 – 1866)

Takashima Shūhan (高島 秋帆) war einer der frühen japanischen Reformer und versuchte bereits in den ersten Jahrzehnten des 19. Jahrhunderts Japan bereit zu machen für die kommenden politischen und militärischen Herausforderungen. Er wurde 1798 in Nagasaki geboren und sein Vater bekleidete dort das erbliche Amt eines Machidoshiyori, eines Stadtrates. In Nagasaki gab es zwischen vier … Mehr Bakumatsu Portraits: Takashima Shūhan (1798 – 1866)

Neue Rubrik: Bakumatsu Portraits

Ich habe mich entschlossen, auf diesem Blog eine neue Rubrik zu erstellen. Der vielsagende Titel lautet: Bakumatsu Portraits Hier werde ich in loser Folge Persönlichkeiten vorstellen, welche einen grossen Einfluss auf die Geschicke der Nation in dieser wohl wichtigsten japanischen Epoche hatten. Aber Achtung: Die Geschichtsforschung definiert einen klaren Rahmen für die Bakumatsu-Zeit und zwar … Mehr Neue Rubrik: Bakumatsu Portraits