Zeitlos

Die Schule, deren Mitglied ich bin, die Hokushin Ittō-Ryū Hyōhō, wurde vor fast 200 Jahren gegründet (zu Beginn der 1820er-Jahre). Die ersten 50 Jahre ihres Bestehens zählen wohl zu den wichtigsten und ereignisreichsten der gesamten japanischen Geschichte. Die darauffolgenden fünf Jahrzehnte waren geprägt sowohl von einem unbändigen Aufbruchwillen wie auch von Verzweiflung, Unsicherheit und existenziellen … Mehr Zeitlos

Timeless

The school I am a member of, the Hokushin Ittō-Ryū Hyōhō, was founded almost two hundred years ago (in the early 1820‘s). The first fifty years of its existence are probably the most important and most eventful in Japanese history. The subsequent five decades have been shaped by a boisterous atmosphere of change as well … Mehr Timeless

Information overload

  Seit das 24/7 Online-Zeitalter Einzug gehalten hat, wissen wir alle, dass es tatsächlich auch zuviel Information geben kann. Gerade in Bezug auf Koryû, den klassischen japanischen Kampfkünsten, ging in den vergangenen fünf bis zehn Jahren wirklich viel im deutschsprachigen Raum. Auch die Forenlandschaft hat sich in den letzten Jahren erheblich verändert (nicht nur die … Mehr Information overload

Koryû Enbu in Besançon (France) on July 1, 2017

On July 1st, 2017 a Koryû Enbu was held in Besançon in eastern France (around 80 km from the swiss border). It is a striking place for a Koryû Enbu as the city had a significant military importance throughout its history. I was told that even today the city holds the biggest garrison of the french … Mehr Koryû Enbu in Besançon (France) on July 1, 2017

Neue Veröffentlichung – „Studien zur Kampfkunst in Japan“

Seit geraumer Zeit schon besteht ein deutschsprachiger Forschungskreis (dessen Mitglied ich bin) zu Theorie, Praxis und Philosophie japanischer Kriegs- und Kampfkünste namens Bunbu. Der Name ist Programm, setzt er sich doch aus den beiden Schriftzeichen bun (文) und bu (武) zusammen. Bun steht dabei für die gesamte Palette an literarischem und theoretischem Wissen. Bu bezeichnet die … Mehr Neue Veröffentlichung – „Studien zur Kampfkunst in Japan“

Die Natur des „Ura“

Sobald über Koryū diskutiert wird, ist auch schnell die Rede von den sogenannten „Ura-Inhalten“ (Geheim-Inhalte). Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, dass dieses Konzept einerseits mitleidig belächelt, andererseits aber krass missverstanden und fehlinterpretiert wird.   Japanische Gesellschaft und Ura/Omote, Honne/Tatemae und Uchi/Soto in Kurzform Wie so vieles kann auch dieses Thema nicht losgelöst von der … Mehr Die Natur des „Ura“

Wie man einen Anachronismus am blühenden Leben erhält

In meinem ersten Beitrag im neuen Jahr möchte ich gerne den Impuls thematisieren, Koryū in die altertümliche Ecke abzuschieben. Einleitung Gemäss Duden bezeichnet Anachronismus eine „durch die Zeit überholte Einrichtung“. Die Leser dieses Blogs erkennen natürlich, dass praktisch die ganze Thematik hier nahezu perfekt zu dieser Definition passen würde. Koryū sind in der heutigen Zeit … Mehr Wie man einen Anachronismus am blühenden Leben erhält